Matroids Matheplanet Forum Index
Moderiert von matroid
Matroids Matheplanet Forum Index » Aktuelles und Interessantes » Antiprotonisches Helium sorgt für Überraschung
Autor
Kein bestimmter Bereich Antiprotonisches Helium sorgt für Überraschung
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 8952
Wohnort: Sahlenburg (Cuxhaven)
  Themenstart: 2022-05-27

"Nach dem Urknall sollten Materie und Antimaterie eigentlich zu gleichen Teilen entstanden sein. Doch unser Universum besteht heute nur noch aus Materie – dieses Ungleichgewicht gehört zu den spannendsten Rätseln der Teilchenphysik. Auf der Suche nach möglichen Erklärungen haben Forscher nun eine überraschende Entdeckung für Antiprotonen in supraflüssigem Helium gemacht. Im Interview mit Welt der Physik spricht Masaki Hori vom Max-Planck-Institut für Quantenoptik in Garching über dieses bislang nicht erklärbare Phänomen." (weltderphysik.de) Wir waren davon selbst völlig überrascht Gruß, Slash


   Profil
ligning
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.12.2014
Mitteilungen: 3458
Wohnort: Berlin
  Beitrag No.1, eingetragen 2022-05-27

Clickbait klicke ich nicht an.


   Profil
Slash
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 23.03.2005
Mitteilungen: 8952
Wohnort: Sahlenburg (Cuxhaven)
  Beitrag No.2, vom Themenstarter, eingetragen 2022-05-27

\quoteon(2022-05-27 17:10 - ligning in Beitrag No. 1) Clickbait klicke ich nicht an. \quoteoff Was meinst du damit? Habe den Link jetzt nochmal direkt von der WeltDerPhysik Seite genommen, ohne den Kladderadatsch nach dem Titel, der wahrscheinlich von Facebook stammt. Die Seite sieht bei mir aber ganz genauso aus, ohne Werbung, Pop-ups, etc.


   Profil
Qing
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 11.03.2022
Mitteilungen: 158
  Beitrag No.3, eingetragen 2022-05-27

Wahrscheinlich ist der Titel des Links gemeint. "Wir waren davon selbst völlig überrascht." Klingt so wie "Ärzte sind schockiert von diesem Trick." oder wie diese Clickbait-Titel halt immer lauten.


   Profil
willyengland
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.05.2016
Mitteilungen: 404
  Beitrag No.4, eingetragen 2022-05-29

Was genau wurde denn da gemacht? Was ist ein "antiprotonic helium atom"? Und warum kann man es in supraflüssiges He geben, ohne dass es zerstrahlt?


   Profil
Dixon
Senior Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 07.10.2006
Mitteilungen: 5773
Wohnort: wir können alles, außer Flughafen, S-Bahn und Hauptbahnhof
  Beitrag No.5, eingetragen 2022-06-01

\quoteon(2022-05-29 12:46 - willyengland in Beitrag No. 4) Was genau wurde denn da gemacht? Was ist ein "antiprotonic helium atom"? Und warum kann man es in supraflüssiges He geben, ohne dass es zerstrahlt? \quoteoff Dazu muß man den Artikel lesen... In diesem Sinne stimme ich ligning zu, der Startbeitrag ist Clickbait, ein unverdaut hingeschi- äh, -schmissenes Stück Information, das rein gar nichts sagt. Aber genug, ich fasse mal zusammen: - antiprotonisches Helium: Ein Elektron der Hülle wird durch ein Antiproton ersetzt. Lebensdauer in der Dimension Mikrosekunden, aber das reicht für Messungen. - das ganze passiert in supraflüssigem Helium. Man nimmt für gewöhnlich ein Gas, da dort die Spektrallinien schmaler sind (Verbreiterung durch Stöße usw.) - Bei sonstigen Stoffen in supraflüssigem Helium tritt das auch auf. - Überraschung: aber nicht bei antiprotonischem Helium. Grüße Dixon


   Profil
willyengland
Aktiv Letzter Besuch: in der letzten Woche
Dabei seit: 01.05.2016
Mitteilungen: 404
  Beitrag No.6, eingetragen 2022-06-01

Ein Proton hat aber auch ca. die 2000-fache Masse eines Elektrons.


   Profil
Slash hat die Antworten auf ihre/seine Frage gesehen.

Wechsel in ein anderes Forum:
 Suchen    
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2022 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]