Bearbeiten von: Abschnitt [Änderungshistorie]
  Zeilenumbrüche automatisch mache ich selbst mit HTML    

Ich möchte eine Mail an , nachdem mein Vorschlag bearbeitet ist.
  Nachricht zur Änderung:

Input assistance tools (JavaScript): [Link extern intern] [MathML?] [$$?]
[fed-area] [LaTeX-inline] [LaTeX-display] [Tikz] [hide-area][show-area] [Source code [num.]][?]
[Link zurück zum Artikelabschnitt]

Vorschau:
Laudatio
\(\newcommand{\IX}{\mathbb{X}} \newcommand{\IW}{\mathbb{M}} \newcommand{\politician}[1]{\text{Ich habe die Frage nicht verstanden. #1}} \newcommand{\ba}{\begin{aligned}} \newcommand{\ea}{\end{aligned}} \newcommand{\bpm}{\begin{pmatrix}} \newcommand{\epm}{\end{pmatrix}} \newcommand{\bc}{\begin{cases}} \newcommand{\ec}{\end{cases}} \newcommand{\on}{\operatorname} \newcommand{\ds}{\displaystyle}\)
Liebe Mitglieder und Freunde, verehrte Gäste,
im Verlauf meiner Vorbereitung der Award-Verleihung, ist mir mehrfach das Wort 'Brückenkompetenz' eingefallen. Sie werden sehen, ich verwende es mehrfach in meiner Laudatio. Es ist aber kein Wort, das ich ständig aktiv mit mir führe. Darum muss ich darüber nachdenken. Was ist Brückenkompetenz? - Buchführung für Köche? - Bilingualität für Historiker? - Das Leben in Indien und Deutschland kennen? - Kompetenz in Programmierung _und_ Design? - Vermittlung zwischen Großeltern und Enkeln? Ich finde keine griffige Definition. Es scheint, dass das Verständnis des Wesens der Brückenkompetenz selbst eine Brückenkompetenz erfordert. Ich starte einen Versuch. Was ist eine Brücke: Sie verbindet zwei Seiten. Kommt man nur von einer Seite, so kann man nicht sagen, was auf der anderen Seite sein wird. Wer aber beide Seiten kennt, in zwei Ländern gelebt hat, in zwei Berufen Erfahrung gesammelt hat, in zwei Fachbereichen sich auskennt, der kann sich einmal auf die eine, und, wenn es besser passt, ein anderes Mal auf die andere Seite der Brücke begeben. Man kennt die deutsche Lebensart und man kennt die französische Lebensart, für manche Dinge geht man nach Frankreich, für andere nach Deutschland. Aber, sich hie und da gut auszukennen, das ist noch keine Brückenkompetenz. Da optimiert man nur sein eigenes Leben. Kompetenz erweist sich erst im Zusammenhang mit anderen Menschen. Man muss sich mit seinem Wissen, seiner Kompetenz auf die Brücke stellen. Dann können die Menschen von beiden Seiten kommen, sich Rat zu holen, wie und wo sie am besten dies und das machen sollen. Die Person mit Brückenkompetenz schickt die Fragenden dann in die richtige Richtung. Es ist klar, dass man Verantwortung annimmt, wenn man Ratschläge gibt. Auch sollte man sich nicht auf die Brücke stellen, wenn man nicht gern gefragt und freiwillig Rat geben möchte. Ich glaube, dass jeder von uns, der hier auf dem Matheplaneten aktiv ist, im Forum Hilfestellung gibt, Artikel schreibt, Bücher vorstellt usw. eine Position auf der Brücke gesucht und gefunden hat, die ihm entspricht. Es gibt sehr verschiedene Brücken. Aber ich sehe alle Senioren und Moderatoren des Matheplaneten als Menschen mit dieser Brückenkompetenz an. Einige von diesen vielen werden heute für ihre Leistung und Brückenkompetenz mit einem Award ausgezeichnet. Zunächst aber etwas Statistik.
 
All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest © 2001-2021 by Matroids Matheplanet
This web site was originally made with PHP-Nuke, a former web portal system written in PHP that seems no longer to be maintained nor supported. PHP-Nuke is Free Software released under the GNU/GPL license.
Ich distanziere mich von rechtswidrigen oder anstößigen Inhalten, die sich trotz aufmerksamer Prüfung hinter hier verwendeten Links verbergen mögen.
Lesen Sie die Nutzungsbedingungen, die Distanzierung, die Datenschutzerklärung und das Impressum.
[Seitenanfang]